GEW Nachrichten

GEW - Die Bildungsgewerkschaft - Website
  1. Wie ist der Umgang der GEW mit den Hinterlassenschaften aus der Zeit des Nationalsozialismus einzuschätzen? Mit dieser Frage haben sich die Historiker Jörn-Michael Goll und Detlev Brunner vom Historischen Seminar der Universität Leipzig beschäftigt.
  2. Nach dem verlängerten Lockdown bis Mitte Februar fühlen sich viele Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte betrogen. Die Notbetreuung ist in der Praxis oft ein Normalbetrieb. Diese Kommentare bringen es auf den Punkt.
  3. Analog zum verlängerten Lockdown fordert die GEW, auch die Coronahilfen für Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anzupassen - sprich Zeitverträge, Forschungsprojekte, Stipendien, BAföG und Regelstudienzeiten zu verlängern.
  4. Im Jahr 2020 hat die Bundeswehr 1.148 Minderjährige neu eingestellt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor. Die GEW fordert, das Rekrutierungsalter auf 18 Jahre anzuheben.
  5. Die Teachers for Future sehen sich mit Blick auf die Klimapolitik der Bundesregierung in einem Gewissenskonflikt. Sie sind besorgt über die weitreichenden Folgen der Erderwärmung und fühlen sich in der Verantwortung für künftige Generationen.